Imagine Earth nominiert beim Deutschen Computerspielpreis 2015

( german press release on the occasion of the nomination for German Computer Game Award 2015 in the category „Best Game Design„)

8. April, 2015 – Das von zwei jungen Braunschweigern unabhängig entwickelte Computerspielspiel “Imagine Earth” ist für den deutschen Computerspielpreis 2015 in der Kategorie “Bestes Game Design” nominiert. Das Welt-Simulations- und Strategiespiel problematisiert die dramatischen Auswirkungen des Klimawandels.

Es läuft zudem die Online Abstimmung für den Publikumspreis. Man kann online noch bis zum 19.4. abstimmen und 3 x 2 Karten für die Preisverleihung und Gala am 21.4. in Berlin gewinnen.

Deutscher Computerspielpreis: Normierte Spiele 2015
(Kategorie: Bestes Game Design)

Publikumspreis: Online-Voting
( unter Top 20 steht Imagine Earth alphabetisch an 9. Stelle )

Imagine Earth

Es handelt sich hier um ein futuristisches Aufbau-Simulationsspiel, in dem der Spieler Kolonien auf weit entfernten Planeten errichtet. Es geht um Wachstum, die Versorgung der Einwohner und die Koexistenz mit anderen Siedlern. Darüber hinaus gilt es Wirtschaftlichkeit sicher zustellen und interstellaren Handel mit produzierten Gütern zu betreiben.

Die ganz große Herausforderung besteht jedoch darin, das Öko-System des Planeten nicht zu gefährden. Versäumt es der Spieler seine expandierende Gesellschaft mit neuen Technologien oder nachhaltigen Energien auszustatten, bevor die fossilen Brennstoffe zur Neige gehen, dann droht entweder ein Kollaps der Kolonie oder des globalen Klimas.

Beide Entwickler stammen aus Braunschweig und Umgebung, studierten an TU und HBK und haben hier 2014 ihre Firma „Serious Brothers UG“ gründet um Imagine Earth und weitere Spielprojekte zu entwickeln.

“Eine Balance zu finden, zwischen Wachstum und Nachhaltigkeit, das ist die größte Herausforderung für jede Zivilisation.”,
Martin Wahnschaffe (30), Programmierer

„Die Idee war, den problematischen Kontext von Umweltzerstörung und globaler Erwärmung in ein packendes Spielprinzip transportieren. Herausgekommen ist eine Art „Sim City“ im globalen Maßstab. Doch im Grunde ist das Spiel kaum vergleichbar mit anderen und die Möglichkeit einen ganzen Planeten zu bevölkern ist ein echtes Alleinstellungsmerkmal. Der Spieler hat volle Kontrolle und alle Freiheiten, seine eigenen Strategien zu entwickeln.“,
Jens Isensee (33), Game Designer

Imagine_Earth_Cover

Please spread the word:
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on RedditGoogle+Email to someone

Ein Gedanke zu „Imagine Earth nominiert beim Deutschen Computerspielpreis 2015“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.