Presse Infos

Einleitung  |  Handlung  |  Gameplay Features  Pressespiegel  |  Projektgeschichte Auszeichnungen  |   StudioKontakt  |  Videos Screenshots  |  Artwork  |  Logos


Videos


Screenshots


Artwork


Logos

 


Einleitung

Imagine Earth ist ein World-Simulator der experimentellen Art und wurde bereits ausgezeichnet mit dem Intel Level Up Award und dem Serious Games Award.

Der Spieler wird als Colony-Manager auf verschiedenste Planeten geschickt und soll dort im Zeitraffer wachsende Städte mit Energie, Nahrungsmitteln und Konsumgütern versorgen. Er sieht sich mit allen Technologien der heutigen Zeit ausgestattet und kann neue Energiequellen und Produktionsweisen erforschen. Er steht vor der offenen Herausforderung seine eigene Entwicklungsstrategie für eine funktionierende, weil nachhaltige Gesellschaft zu errichten. Es herrscht die permanenten Gefahr mit einer ausufernden und umweltzerstörerischen Kolonie den Planeten und damit die Lebensgrundlage der Kolonisten zu zerstören.

Entscheidend ist der absolute Verzicht auf den moralischen Zeigefinger, wofür wir das ernste Thema auf unsere fiktiven Sandbox Planeten verpflanzt haben. Dort kann sich der Spieler letzten Endes im „Trial & Error“ Verfahren und einem mild ironischen Story Setting daran versuchen. Ausgewöhnlich ist an diesem Spiel, die Verbindung von komplexer Simulation mit einem dynamischen Gameflow und zugänglichen Puzzle- und Strategieelementen. Noch pikanter ist der anvisierte Brückenschlag dieser Serious Game Produktion. Für Computerspiele auf bisher unerrichte Weise will Imagine Earth das entscheidenste Problem unserer Zeit nicht nur ernst nehmen sondern auch in ein motivierendes und packendes Spielsystem transportieren.


Handlung

„Die unregulierten Märkte des 21. Jahrhunderts brachten mächtige multinationale Konzerne hervor. Ihr ungehemmter Griff nach Marktanteilen führte zur massiven Ausbeutung der Erde. Nur die Expansion ins Weltall konnte das Dogma des unbegrenzten Wachstums aufrecht erhalten. Die rivalisierenden Unternehmen schickten ihre Angestellten hinaus in den erbarmungslosen Konkurrenzkampf. Das Zeitalter der planetaren Kolonisierung beginnt…“
Du landest auf der Oberfläche eines unberührten Planeten. Deine Raumkapsel ist der Startpunkt Deiner Zivilisation auf diesem Planeten und wird das Zentrum Deiner sich ausbreitenden Siedlung sein. Ist Dein Außenposten profitabel, werden weitere folgen und andere Megacities auf weiteren Planeten werden aus dem Boden sprießen. Bring eine neue industrielle Revolution in Gang, um neue Technologien zu entwickeln und den Fortschritt der schönen neuen Welt anzukurbeln.

Als lokaler Weltmanager wirst Du schnell in den Konflikt zwischen zwei Fronten geraten: den Profit-Zielen Deines Unternehmens und den Folgen einer hemmungslosen Ausbeutung der Ressourcen für den Planeten…


Gameplay

Die Spieldynamik basiert auf einer ausbalancierten Erweiterung Deiner Zivilisation. Hierfür musst Du die Ressourcen Geld, Energie, Nahrung und Güter im Blick behalten. Wenn Du sowohl Überproduktion, als auch Engpässe vermeidest, wird Deine Zivilisation wachsen und gedeihen. Du kannst die Ressourcen des Planeten völlig ausbeuten oder sie nachhaltig nutzen.

Die Zivilisation schnell wachsen zu lassen ist der beste Weg, Deinen Job im interstellaren Unternehmen zu behalten. Es ist wichtig, um entscheidende Wachstums-Boni, Entwicklungshilfe und Lande-Erlaubnisse zu erhalten.

Ein Konflikt spitzt sich bald zu: Zwischen den Profit- und Wachstumszielen der intestellaren Siedlungskonzerne und der Notwendigkeit die Lebensbedingungen für deine Kolonisten bewahren, führt ein schmaler Grad entlang. Erforsche neue Energiequellen, um Treibhausgase im Rahmen zu halten, andernfalls werden verstärkt Naturkatastrophen auftreten und der Klimawandel wird Dein Leben auf dem Planeten erschweren oder unmöglich machen…


Features

  • 6 individuelle, offene Planetenwollen erobert werden
  • ein motivierendes Bonus-System treibt Dich zur Expansion
  • mehr als 30 individuelle Konstrukte mit über 60 Upgrades
  • globale Simulation sich ausbreitender Bodenverschmutzung und weltweiten Emissionen
  • Katastrophen: Chemikalienlecks, Ölteppiche, radioaktive Verseuchung, Waldbrände, Tornados, sterbende Wälder und wachsende Wüsten
  • schmelzende Polkappen werden im Falle der globalen Erwärmung den Meeresspiegel ansteigen lassen und Deine Küsten überfluten

Mehr Infos zu umgesetzten und geplanten Features gibt es in unserer Roadmap.


Auszeichnungen und Events

imagine_earth_goldener spatzimagine_earth_deutscher_computerspielpreis_nomation_20151imagine_earth_screenshots_3  dreambuildplay  imagine_earth_screenshots_5  imagine_earth_screenshots_4  imagine_earth_screenshots_2  imagine_earth_screenshots_1

  • Deutscher Computerspielpreis 2015 – Finalist im “Best Game Design”, Berlin
  • Intel Level Up Online Award 2012 – Gewinner “Best Simulation”
  • Microsoft Dream Build Play Online Contest 2012 – Finalist im Xbox 360 Development
  • Deutscher Computerspielpreis 2010 – Finalist im “Best Student Concept”, Berlin
  • European Games Award 2010 – Finalist im “Gamesload Newcomer Award”, Köln
  • Serious Games Award 2009Gewinner im “Best Persuasive Game”, CeBIT, Hannover
  • E.I.G.A 2009 – Finalist im “Innovative Game Design”, Frankfurt
  • Imagine Cup 08 – Finalist im “Game Development” und Auszeichnung durcheine Präsentation im Caroussel de Louvre, Paris, Frankreich

Pressematerial


Serious Brothers Studio

Detailierte Information zur Unternehmergesellschaft

SeriousBrothersDas Spielkonzept und die Simulation von Imagine Earth entwickeln Martin Wahnschaffe und Jens Isensee. Jedes Detail wird zum Anlass zu intensiver Diskussionen… Doch in einem kleinen Team, wie dem der „Serious Brothers“ kann jeder seine breitgefächerten Fähigkeiten einsetzen. Jens baut die 3D-Models, die Interface-Grafiken und erstellt alle weiteren Designs. Er dreht zudem die Videos und Trailer zum Spiel. Die Story entwickeln die beiden zusammen. Martin programmiert die Spielstrukturen und kümmert sich außerdem ums Management und die Organisation.

Martin Wahnschaffe (links) – Programmierung, Code, Konzept

“Ich bin Programmierer und Spielstrukturen interessieren mich seit meiner Kindheit.Diese Begeisterung fügt sich zusammen mit meinen Studien-Kenntnissen und einigen Jahren Berufserfahrung in der Softwarebranche als Software Designer und Projektmanager.Ich bin gut vorbereitet und extrem ehrgeizig, Imagine Earth zum besten Spiel über planetare Besiedlung zu machen!”

Jens Isensee (rechts) – Design,Models, Interface, Graphik, Story

Ich bin Multimedia-Designer und Künstler. Imagine Earth ist derzeit mein Hauptprojekt, ich entwerfe aber auch interaktive Videoinstallationen. Darin geht es oft um Virtual-Reality-Umgebungen, die ich mit Game-Enginesentwickele, oder auch um Pappskulpturen mit technischen Elementen und modifizierter Hardware. Ich habe schon immer leidenschaftlich an 3D-Modeling und Level-Design gearbeitet. Schaut einmalhier: Melee Island 3D oder auchdie Projekte auf meiner Website


Geschichte

des Projekts und des Teams

Martin Wahnschaffe und Jens Isensee arbeiten bereits seit einigen Jahren gemeinsam an ihrem Independent Game. Der Anfang gründete sich in einem Studienprojekt vor vielen Jahren. Seit dem hat sich das Projekt zu einer entschieden eigenständigen Zusammenarbeit und einer festen Freundschaft entwickelt. Lange Zeit blieb es ein ambitioniertes Nebenprojekt während der Studienzeit und in den Anfängen des Berufslebens, doch nach einer Weile wurde den beiden klar: auf dieses Game möchten sie sich stark fokussieren. Sie haben sich mit der diesjährigen Firmengründung Serious Brothers GbR auch für eine zukünftige Zusammenarbeit entschieden.

Mit der wachsenden Komplexität des Spiels wuchsen auch die Erwartungen.  Die Entwicklung wurde inzwischen mit zwei Preisen ausgezeichnet. Der Serious Games Award 2009 und der Intel Level Up Award 2012 für die beste Simulationsspiel-Demo haben die beiden Spiele-Entwickler motiviert, mit diesem Game weiter zu machen. Das betrifft auch die umweltbezogene Thematik des Spiels.

Besonderer Dank

Besonderen Dank an alle, die uns bisher unterstützt haben! Zum Beispiel Stefan Ewald – TitelmusikPhilipp Preuss –Trailermusik 2013  |  Celi – Trailer Stimme 2013 | Timo SchrammMusik für Tuto | Terence Goodchild – Musik für JomaEd Curtisenglische Übersetzung  |  Florian Mätschkehat das Projekt einst mit uns gestartet.


Kontakt

Kontaktiere uns persönlich!

Einfach mit einer Email an info@imagineearth.info
Wir melden uns schnellstmöglich zurück!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

a Serious Brothers Game